RSS

Archiv für den Monat Juni 2014

Amokspiel – Sebastian Fitzek

Amokspiel - Sebastian Fitzek

Ira Samin hat ihren letzten Tag ganz gut durchgeplant, die Kriminalpsychologin sieht nur noch den Selbstmord als geeignete Lösung ihrer Probleme, Schuldgefühle.
Die älteste Tochter hat bereits Selbstmord begangen, die Gründe hierfür werden im Laufe der Story gnadenlos geschildert. Ira und ihre jüngere Tochter werden von Schuldgefühlen gequält und haben keinen Kontakt mehr zu einander.
Das schlechte Gewissen und die Trauer lasten schwer auf Ira, bis ein brutales Geiseldrama sie aus ihrer Lethargie zieht.

In einem beliebten Berliner Radiosender spielt ein Psychopath ein grausames Spiel mit einer Besuchergruppe und den Zuhörern: Während der Sendung ruft er wahllos Menschen an, die sich mit einer bestimmten Parole am Telefon melden müssen. Sagen sie die richtige Parole wird eine der Geiseln freigelassen, wenn nicht, wird eine der Geiseln getötet.

Read the rest of this entry »

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

Der Duft von Sandelholz – Laila El Omari

Der Duft von Sandelholz - Laila El Omari

Elisha, die mittlere Tochter von Jack Legrant, lebt mit ihrer Familie in Bombay. Sie ist lebenslustig und begehrt gegen alle Konventionen der englischen Kolonialgesellschaft auf, sehr zum Leidwesen ihrer Eltern und ihrer Schwester Charlotte, diese kann sich ihrer Schwester nicht erwärmen. Die Festlichkeiten findet die wilde Elisha als einengend, Themen wie Politik und Wissenschaften dürfen von den Frauen nicht angesprochen werden, jedoch ist das Elishas Vorliebe.
Als sie den Arzt Damien Catrall kennenlernt, bittet Sie ihn, sie in Medizin zu unterrichten, neben ihrer Kalligraphie widmet sie sich fortan dem studieren medizinischen Büchern. Die Begegnungen werden immer freundschaftlicher, bis den beiden klar wird, das sie in einander verliebt sind. Damien ist jedoch bereits einer anderen Frau versprochen, die er aus politischen und finanziellen Gründen heiraten soll. Als dann auch noch die Aufstände in Indien toben ist eine gemeinsame Zukunft für die beiden beinahe unmöglich….

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , ,

Die Eleganz des Igels – Muriel Barbery

image

 

Zwei Hauptcharactere die unterschiedlicher nicht sein könnten. Renée, vierundfünfzig Jahre alt und seit fast 30 Jahren Concierge in der Rue de Grenelle 7. Sie ist Witwe und nicht der schönste Stern am Himmel. Für die Reichen im Stadthaus in Paris, ist sie die typische Concierge aus armen Verhältnissen. Um ihre wahre Grösse und Intelligenz zu verbergen, spielt sie das Spiel perfekt mit, bis ein neuer Nachbar ihr direkt auf die Schliche kommt. Gemeinsam erleben sie lustige und intelligente Gespräche, bis das Schicksal etwas anderes vor hat.

Die zweite beachtenswerte Persönlichkeit in diesem Buch heisst Paloma, ist zwölf Jahre alt und wohnt mit ihrer Familie im gleichen Stadthaus in Paris. Sie hat sich vorgenommen, an ihrem 13. Geburtstag ihrem Leben ein Ende zu setzen.
Als hochbegabtes und hochintelligentes Mädchen, fühlt sie sich in ihrer Welt fehl am Platz. Die Eltern desinteressiert und mit ihren eigenen Problemen beschäftigt, die Schwester das vermeindlich genaue Gegenteil von Paloma.
Sie fängt an, ihre Gedanken in Tagebüchern festzuhalten und die Welt zu analysieren um einen Grund zu finden sich nicht das Leben zu nehmen. Als sie auf Renée und den neuen Mitbewohner des Hauses trifft, verändert sich ihr Leben.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: